Ein Film, ein Film, wir machen einen Film...

Filmproducer Stefan Petermeier und Filmfachfrau Karin Sanders besprechen mit dem Kamerateam und den Spielern was zu tun ist.
Filmproducer Stefan Petermeier und Filmfachfrau Karin Sanders besprechen mit dem Kamerateam und den Spielern was zu tun ist.

Zunächst war es eigentlich nur eine fixe Idee: "Es wäre ja schön, mal einen Imagefilm zu haben, der zeigt, was das Clubleben im DSC so besonders macht. Man könnte ihn auf die Website stellen und an potenzielle Sponsoren verschicken..." Stefan Petermeier, Filmproducer und A-Knabenvater, darauf angesprochen, war sofort dabei und bereit, das Projekt tatkräftig zu unterstützen. Mangels großem Budget, war für ihn schnell klar: Wir müssen Kameraleute selbst ausbilden, die über einen längeren Zeitraum von verschiedenen sportlichen Ereignissen Filmmaterial erstellen werden. Diese vielen einzelnen Filme werden gesammelt, zum Schluss dann zusammengeschnitten und vertont.

 

Filminteressierte wurden gesucht, gefunden und in einem zweitägigen Workshop auf ihre Aufgabe vorbereitet. Im ersten Praxisteil am vergangenen Samstag konnten alle dann zeigen, was sie gelernt hatten. Auf dem Kunstrasen wurden Hockey- und Lacrosseszenen nach einem genauen Drehplan gefilmt. Ein paar Impressionen gibt es hier:


Am kommenden Sonntag, den 17.9. geht es – sofern das Wetter mitspielt – weiter mit dem Dreh zu Szenen aus der Tennisabteilung.

 

Wir freuen uns über weitere Unterstützer!!! Kontakt: film@dsc-99.de oder Stefan Petermeier 0171-7858930.

 

Euer DSC-Filmteam