Elternhockey


Kontakt:

Birgit Houben, Tel. 01 62 - 903 34 48

birgit.houben@web.de

 

Trainingszeiten:

Mittwoch, 19:45-21:00 Uhr

 

Mannschaft:

Jochen Brandau, Ronald Bergheim, Dag Maringer, Birgit Houben, Renate Poncelet, Guillaume Evrard, Ralph Thomaßen, Sven Hansen, Jürgen Herdick, Helgo Ringpfeil, Gitti Viedenz, Martin Bochynek, Michael Schmitz, Frank Scholz, Tanja Walsh, Ingo Kölbl, Wolfram Schenck, Michael Rath, Simone Hachenberg, Sarah Lacroix, Heike Siemons, Christian Kropf, Arno Ratschinski, Heike Maas, Hellmut Schlingensiepen, Angela Kraule, Ase Meilicke, Jörg Okonek, Michaela Solar

 

Über uns:

Wir sind eine bunte lustige Truppe von zurzeit 30 Spielerinnen und Spielern (1/3 w, 2/3 m) im Alter zwischen 30 und (zumindest gefühlten) 50 Jahren. Seit Anfang der 90er Jahre spielen wir Elternhockey - im Winter in der Halle, im Sommer auf dem Kunstrasen.

 

Einige sind bereits von Beginn an dabei, viele andere sind erst in den letzten Jahren hinzugekommen. Meistens schließen sich uns Hockey-Anfänger an, manche bringen aber auch schon etwas Erfahrung mit.

 

Wir trainieren regelmäßig einmal pro Woche und sitzen danach noch locker im Clubhaus zusammen. An Wochenenden fahren wir häufig zu Turnieren in der näheren und weiteren Umgebung oder veranstalten solche "Events" auf unserer Anlage. Alle Hockey-Interessierten laden wir herzlich ein, uns kennen zu lernen und unverbindlich am Training teilzunehmen.

 

Düsseldaddler


Kontakt:

Rolfi Baumbach, Tel. 01 72 - 206 17 59

duedas1899@gmx.de

 

Über uns:

Wir Düsseldaddler bestehen aus "etwas in die Jahre gekommenen" (mal besseren, mal schlechteren) Hockeyspielern, die an keiner (oder nur noch sehr unregelmäßig an) echten Meisterschaftsrunden teilnehmen.

 

Unser Medium ist die Bier-Pokal-Runde, eine außerhalb des Zuständigkeitsbereichs des WHV organisierte Spielrunde, um die wir in ganz Deutschland beneidet werden!!

 

Der Grundsatz der Bierrunde ist, (nomen est omen) nach dem Spiel wird die Gastmannschaft mit Fassbier (und auch Essen) versorgt, bis der letzte Gastspieler die Anlage verlassen hat.

Vorher wird natürlich in freundschaftlicher und ehrgeiziger Atmosphäre bestes und ausschließlich Feldhockey gespielt (Hallen sind nichts für uns, da können ruhig unsere aktiven Hochleistungsathleten rein).

 

Unsere Bierrundenmitspieler sind derzeit die Radschläger des DSD, die "Mosterts" und die "Wildschweinrotte" des DHC, die "Urige Nüsser" von SW Neuss, die "Seidenbarone" des Krefelder HTC, die "alte 1b" von RW Köln, die "Landmeister" von „BW Köln, die "Bayzillen" des RTHC Leverkusen, die "Nulllösung" vom Club Raffelberg, die "Kumpels" von ETuF Essen, "Essen und Trinken" des HC Essen 99 und letztendlich "Freds Freunde" vom HTC Fürth. Somit tragen wir 12 Spiele pro Saison aus, die Rückrunde findet im jeweils nächsten Jahr statt.

          

Mit der Saison 1975/76 wurde der Bierrundenpokal (natürlich ein Bierfass) zum ersten Mal ausgespielt. Seit dem ist es uns dreimal gelungen den Bierrundenpokal zu erobern, zuletzt im Jahr 2004. In den letzten Jahren haben andere das Rennen gemacht.

 

Der Freundeskreis der "Düssel-Daddler" umfasst momentan 45 aktive und passive Sportskameraden, wobei es aus verständlichen Gründen (Beruf/Familie) immer schwierig ist, überhaupt mindestens 11 Spieler für einen Spieltermin zusammen zu bekommen. Unsere Mannschaft ist in einer ständigen Erneuerungs- und Umbruchsphase. "Neue" Spieler sind daher jederzeit herzlich willkommen!!! 

 

Der Mannschaftsrat

Rolfi, Kandzi, Toppa, Brett

 

 

PS: Mehr Infos zur Bierrunde unter www.nullloesung.com/bierrunde