Aktuelles



SV Bergstedt zu Besuch im DSC

Am letzten Wochenende der Osterferien war viel los auf den Plätzen des DSC 99. Im Anschluss an das Mixed Hockey Turnier von Gabi, hatten die B-Mädchen Besuch aus Bergstedt. (Bergstedt ist ein Stadtteil von Hamburg, wie wir gelernt haben.) Dieser Besuch war schon überfällig, hatten sich doch die damaligen C-Mädchen aus Bergstedt und Düsseldorf beim Rautini Cup 2018 in Hamburg verabredet, sich einmal zu Trainingsspielen zu treffen. 

 

Die Bergstedter wurden alle in Gastfamilien untergebracht. Nach Ankunft am Samstag war für sie ein Shuttle vom Bahnhof zum DSC organisiert worden. Nach einer kleinen Stärkung in unserer Clubgastronomie wurde gespielt, was das Zeug hielt. Trainer Paul aus B. bekam leuchtende Augen, als er die Anlage des DSC sah.

 

Arno, Tom und Paul nutzten jede Minute um die Mädchen spielen zu lassen, so dass das Abendessen im Club immer weiter nach hinten verlegt werden musste. Als alle satt waren, ging es dann nach einem langen Tag für die Bergstedter in die Gastfamilien zur Übernachtung. Dort wurde weiter erzählt und gelacht und gespielt. 

 

Am Sonntag kamen zwei Mannschaften von SW Köln dazu und so wurde auf zwei Feldern parallel mit sechs Mannschaften gespielt. Die Gastgeber-Eltern zauberten an beiden Tagen ein üppiges Büffet.

Trainer und Spielerinnen waren von den Spielen begeistert, und der Tenor bei allen Beteiligten: unbedingt wiederholen. Die Einladung der Bergstedter folgte auf dem Fuße. Nun wird bereits überlegt, wann der DSC in Richtung Bergstedt reist, um dort zu spielen.

 

Es war ein tolles Wochenende mit viel Austausch und Anregung. Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat, so hat es doch allen Beteiligten einen Riesenspaß gemacht. So mancher hätte sicherlich gerne den Montag frei gehabt…

 

Von: Eva Teschner

 


WU 15.1 startet mit 6:0 in die neue Saison

Mit einem grandiosen Heimsieg gegen den TC Benrath begannen unsere Mädchen die Medenspielsaison in der Bezirksliga. Es spielten Anamarija Ukic, Isabel Verstynen, Pia Ahleff und Jule Wickum.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Von: Martin Ahleff


Saisonvorbereitung mit Tennis-Minis

11 motivierte Tennis-Minis nahmen am gestrigen Kleinfeld-Vorbereitungsturnier teil. Es spielte jeder gegen jeden und zum Abschluss gab es für alle ein Eis.

 

Vielen Dank an die Organisatorin Susann Schramm!

 


Premiere bei der 9. Auflage des internen Mixed-Hockey-Turniers!

Wie kann es nach so vielen Jahren eine Premiere geben?

 

Das geht! Es war das erste Mal, dass das Turnier von Beginn an bis zum Ende im Regen stattfand! Auch für das Ende haben wir uns eine Neuerung überlegt. Zwei Partien vor Schluss mussten wir abbrechen, da der Kunstrasen nicht mehr bespielbar war. Also, im Grunde genommen zwei Premieren!

 

ABER: Ein ganz dickes Lob an alle Teilnehmer!

 

Alle Kinder (Minis, D-Mädchen, D-Knaben, C-Mädchen und C-Knaben) sind wetterentsprechend gekleidet gekommen, haben in sechs gemischten Mannschaften wacker gekämpft, hatten viel Freude und haben den tristen Kunstrasen in eine bunte Farbenpracht verwandelt! Prima!

 


mehr lesen

Tennisjugend startet mit Auftaktsiegen in die neue Saison

Die weibliche U12 setzte am Montag im TSG Benrath ein Zeichen. Mit einem klaren 6:0 Erfolg unterstreicht die Mannschaft ihre Titelambitionen in der Bezirksliga. Es spielten: Leni Eichner, Julia Crombach, Lucy Zich, Luise Turk.

 

Zudem gewann die männliche U12-2 auswärts gegen TC Benrath 2 und die männliche U12-3 vor heimischen Publikum an der Diepenstr. gegen GWR Büderich3.

 

Der Jugendwart zeigte sich sehr erfreut über die tollen Leistungen: "Glückwunsch und weiter so!"

 

Von: Martin Ahleff


Kilian Verstynen ist Hallenverbandsmeister

Am Wochenende starteten im Tennisleistungszentrum Essen die Jugend-Hallenverbands-meisterschaften, bei dem die besten Nachwuchsspieler des Verbandes Niederrhein, nach der Qualifikation über die regionalen Bezirksmeisterschaften, ihren Meister in der jeweiligen Altersklasse ausspielen. Kilian Verstynen konnte sich dabei in 4 Runden gegen seine Konkurrenten in der Altersklasse MU11 durchsetzen, siegte im Finale 6:4, 0:6, 10:6 und ist somit Hallenverbandsmeister 2019.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

 

Von: Michael Verstynen


Zwei Medaillen für den DSC bei Bezirks-Midcourtturnier

David Schneider (links) und Julius Droop
David Schneider (links) und Julius Droop

Beim 11. Midcourt-Turnier des Tennisbezirks Düsseldorf, das am vergangenen Sonntag auf der Anlage des TC Rot-Weiß stattfand, gingen zwei Medaillen an den DSC 99.

 

David Schneider wurde Turniersieger und Julius Droop erreichte den vierten Platz in der Nebenrunde. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


Saisoneröffnung der Hockeyjugend am 6. April

Eine neue Veranstaltung ins Leben zu rufen, birgt naturgemäß eine Menge Unsicherheiten und wirft viele Fragen auf:

Werden genug Besucher kommen?

Werden die sich gut amüsieren?

Wird es genug zu essen geben?

Klappt die Organisation?

Und vor allem: Wie wird das Wetter?

 


mehr lesen

David Schneider holt Pokal bei Kleinfeldturnier

Zum Abschluss der Wintersaison fand am vergangenen Sonntag das alljährliche Bezirks-Kleinfeld-Hallenturnier statt. Über 116 junge Düsseldorfer Tennis-Spieler und -Spielerinnen nahmen daran teil. David Schneider vom DSC 99 erkämpfte sich einen vierten Platz in der Hauptrunde und brachte einen Pokal nach Hause.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Mehr dazu:

https://www.tvn-bezirk3.de/aktuelles/tennisbezirk-duesseldorf-juengste-talente-wurden-ermittelt-2/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook


Daniel Kreutzer und Danny Beckers übernehmen Hockey-Athletiktraining

Daniel Kreutzer (links) und Danny Beckers übernehmen Hockey-Athletiktraining
Daniel Kreutzer (links) und Danny Beckers übernehmen Hockey-Athletiktraining

DEG-Legende Daniel Kreutzer übernimmt zusammen mit dem amtierenden DEG-Athletiktrainer Danny Beckers ab sofort das Athletiktraining der kompletten DSC-Hockeyabteilung. 

 

„Wir freuen uns riesig über diese neue Aufgabe. Mit einer Neuausrichtung und Intensivierung des Athletiktrainings wollen wir maßgeblich dazu beitragen, die Hockeyabteilung des DSC 99 wieder dahin zu bringen, wo sie hingehört. Ein Verein mit dieser großartigen Infrastruktur muss einfach wieder ganz oben mitspielen“, so Daniel Kreutzer, der nach Beendigung seiner aktiven Eishockey-Karriere zusammen mit Danny Beckers das Fitness-Unternehmen Kreutzer & Beckers Sports gründete. Zudem spielen beide Töchter Kreutzers seit einigen Jahren Hockey im DSC 99.

 


mehr lesen

Saisonstart mit vielen Verbesserungen!

DSC 99 - Grundschüler der SMS-Initiative

Zum Start der Sommersaison hat sich auf den Tennisplätzen so einiges getan:

Um eine gleichbleibend gute Qualität der Plätze über die ganze Saison zu erreichen, werden diese künftig automatisch bewässert. Außerdem hat sich die Nummerierung der Plätze geändert, nämlich in logischer Reihenfolge von links nach rechts bzw. vorne nach hinten aufsteigend. Der erste Platz ist also künftig die Nummer 1, der hinterste Platz die Nummer 12. Nun muss es nur noch losgehen, aber auch das ist bald so weit: Am 1. April ist Saisonstart!


mehr lesen

Hockeytraining für Grundschüler

DSC 99 - Grundschüler der SMS-Initiative

Unsere Hockeytrainerin Gabi Schöwe ist seit vielen Jahren Patin der SMS-Initiative, die sich für gesündere Ernährung und mehr Bewegung von Kindern einsetzt. In den vergangenen Wochen waren deshalb wieder zwei Grundschulklassen im DSC zu Gast, mit denen Gabi Schöwe und Co-Trainer Tim Mackel,  ein Hockey-Schnuppertraining absolvierten.  


mehr lesen

B4-Mädchen erreichen die Endrunde der Verbandsliga

Der Taktikfuchs bei der Arbeit.
Der Taktikfuchs bei der Arbeit.

Es spielen die Mädchen der C-Jugend: Alexia, Anne, Charly, Emma, Fenna, Jette, Mara, Marie, Merle, Nina, Pina und Wiebke als B4 des DCS 99.

 

Als Tabellenvierte zog diese B4 in die WHV Zwischenrunde 3 in Oelde ein. Im ersten Spiel trafen unsere 2008er Mädels, samt 2009er Torwart Merle, die damit die absolut jüngste Spielerin in dieser Gruppe war, auf den KHTC aus Mülheim. Das erste Tor fiel schnell für den DSC 99. DerJubel ob des unerwarteten Führungstors war groß. Die Kahlenberger ließen nicht lange auf das Ausgleichstor warten. Nach einem schnellen Konter sorgten unsere Mädchen jedoch wieder für die Führung und erzielten sogar noch ein drittes Tor. 

 

Das zweite Spiel gegen TV Jahn Oelde war schon etwas kniffeliger. Die Mädchen aus Oelde spielten sehr körperbetont, doch unsere Mädchen ließen sich davon nicht beeindrucken. Das Spiel verlief auf Augenhöhe und war durchzogen von wunderbaren Spielzügen. Ein interessantes Aufbauspiel aus der Verteidigung, Freiziehen der Mitte, direkte Bandenpässe in den Sturm, sehr schönes Ausspielen mittels Zieher der körperlich größeren Gegner. Es war ein spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde und endete 3:3. Damit hatte der DSC 99 unglaubliche 4 Punkte erreicht. 

 

Der letzte Gegner war der RTHC Leverkusen. Die großen und recht kräftig gebauten Mädchen hatten schon zwei Spiele gewonnen und der Tabellenverlauf zeigt, dass sie bislang siegreich aus allen Partien hervorgegangen waren. Trainer Arno Bewig wusste allerdings seine Spielerinnen derart zu motivieren, dass sie wie Pfeile über den Platz flitzten. An Möglichkeiten Tore zu erzielen fehlte es auf beiden Seiten nicht. Unseren Mädchen gelang es jedoch, recht früh einen Treffer zu platzieren. Dieses Tor wurde mit enormem Einsatz seitens der Mädchen und des stimmgewaltigen Trainers verteidigt. Es war ein kaum auszuhaltendes, aufregendes Spiel. Die Eltern waren dem Herzinfarkt nahe und die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne begeistert.

 

Zur Schluss-Sirene lautete der Spielstand: 1:0 für den DSC 99! Zwei Siege und ein Unentschieden bringen unsere C-Mädchen als B4 am 24.03.2019 zur Endrunde!!! In dieser treten sie dann gegen Uhlenhorst Mülheim 3, DHC 3 und SV Büderich an. Es bleibt spannend.

 


1. Tennisherren steigen auf

Nach dem gestrigen Sieg über den Unterbacher TC beendeten die 1. Tennisherren die Winterhallenrunde 2018/2019 mit einem Aufstieg in die 2. Verbandsliga.

 

Ebenfalls erfolgreich waren die 2. Tennisherren: Auch sie werden künftig eine Klasse höher in der Bezirksliga spielen.

 

Die 3. Tennisherren machten ihren Aufstieg von der Bezirksklasse B in die Bezirksklasse A bereits vor drei Wochen perfekt. 

 

Herzlichen Glückwunsch allen Teams!

 


B2-Knaben beenden erfolgreiche Saison 

Für die B2-Knaben ging mit einem verdienten 2. Platz in der Zwischenrunde des WHV eine extrem erfolgreiche Hockey-Hallensaison zu Ende. Fast hätten es die Jungs sogar unter die besten vier Mannschaften geschafft.

 

Traditionell liegt der Fokus im Hockey auf den ersten Mannschaften und so war klar, dass vor den B2-Knaben und der Elternschaft ein strammes Programm liegt. Sportlich und organisatorisch. Motiviert durch den Sieg der B-Knaben beim großartigen DSC-Pfingstturnier startete eine bunt zusammengewürfelte Mannschaft in die Hallensaison. 

 

Schon beim ersten Vorbereitungsturnier in Viersen zeigte sich, dass die Jungs hochmotiviert zur Sache gingen. Der verdiente Lohn: Der erste Platz und ein dicker Pokal fürs Vereinsheim.  Auch der dritte Platz beim Peter-Trump-Cup in Frankenthal motivierte die B2-Knaben zusätzlich.

 

Mit Teamgeist und einer sehr gut organisierten Elternschaft ging es mit zahlreichen Trainingsspielen und Siegen in den regulären Spielen für die Jungs bis an die Spitze ihrer Gruppe. Alle Spieler zogen fair an einem Strang, alle standen füreinander ein. Eine echte Mannschaft, mit einem großen Zusammengehörigkeitsgefühl. Der Lohn –  zwei weitere Runden, in denen unsere Jungs alles gegeben haben.

 

So macht Hockey Spaß. Jetzt geht es bald aufs Feld, die Mannschaft geht wieder getrennte Wege, um bei den A & B-Knaben in der Feldsaison wieder Gas zu geben.  Davor steht allerdings noch ein dicker Abschiedsevent für die Jungs an. Sie haben es sich verdient.

 

Großer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an Katharina Hönnekes, die auf Wunsch der Jungs das Freitagstraining übernommen hat und die Mannschaft bei allen wichtigen Spielen als Trainerin begleitet hat. Ebenso wie Nick Ringwald, der als Coach und Motivator mit großem Einsatz und Leidenschaft bei der Sache war.

  

Von: Marcus Schönhoff


Gerresheimer Veedelszoch und Karnevalsparty im DSC 99

Das solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen: Karnevalssonntag im DSC 99!

 

Sonntag, 3.3. um 10.45 Uhr: Treffpunkt an der Quadenhofstraße zum Gerresheimer Veedelszoch – schwarz-weiße Kostüme sind gern gesehen!

 

Anschließend: Party im Clubhaus mit jecker Musik, lecker Essen, reichlich Bier!

 

Zur Einstimmung gibt es hier Fotos und Filme aus den vergangenen Jahren: www.dsc-99.de/club/bildergalerie/

 

Zum Ausklang findet am Aschermittwoch das traditionellen Fischessen im Clubhaus statt. Zur Anmeldung und Fischkarte geht es hier: www.dsc-99.de/club/gastronomie/


B2-Knaben eine Runde weiter!

Als Tabellenführer der Rhein/Wuppergruppe hatten es  die Jungs in die Zwischenrunde geschafft. Am Samstag war es endlich soweit.  Bei schönstem Frühlingswetter draußen, herrschte in der großen Hockeyhalle Event-Atmosphäre. Die Ränge prall gefüllt, das Buffet üppig, dazu heiße Musik von DJ Sven Preis. Das sorgte für die richtige Stimmung.

 

Doch gleich im ersten Spiel gegen eine entfesselt aufspielende Mannschaft des  DHC konnte der DSC99 trotz guter Zweikämpfe keine Torchancen umsetzen. Und so gewinnt der DHC  3:0. Ein Dämpfer für die B-Knaben, die sich jedoch nicht aufgaben. Auch das zweite Spiel ging gegen den DHC. Dieses Mal gegen die 4. Mannschaft der B-Knaben.  Spielfreudig und kampfbereit überzeugten die B-Knaben des DSC99 dieses Mal und schafften einen guten 2:0 Sieg.

 

Im Spiel um Platz 3 trafen die Jungs dann auf den Hellerhofer SV. In einem packenden Spiel überzeugte der DSC99 und geht verdient als Sieger vom Platz.

Besser schlugen sich nur die Mannschaften aus Mettmann und die 5. Mannschaft des DHC, die schließlich auch als Sieger vom Platz gingen.

Als Trainerteam hatten sich Katharina Hönnekes und Nick Ringwald gefunden, die die Jungs wie immer hervorragend motivieren konnten. Die Turnierleitung übernahm Torsten Wissmann. Einen herzlichen Dank für einen perfekten Ablauf.

 

Jetzt geht es also dieses Wochenende  weiter.  Mit dem tollen 3. Platz hat sich der DSC99 für die Endrunde des WHV qualifiziert, die direkt am Sonntag mit der Zwischenrunde gegen TuS Iserlohn, THC Bergisch Gladbach und HTC Kupferdreh starte. Keine leichte Aufgabe. Also: Daumen drücken.

Es geht weiter.

 

Von: Marcus Schönhoff


3. Tennisherren steigen auf

Von links: Damian Weber und Tim Ahleff beim letzten Doppel der diesjährigen Winterrunde.
Von links: Damian Weber und Tim Ahleff beim letzten Doppel der diesjährigen Winterrunde.

5 Spiele, 5 Siege! Mit dieser makellosen Bilanz in der Winterhallenrunde 2018/2019 steigen die 3. Herren von der Bezirksklasse B in Bezirksklasse A auf. Herzlichen Glückwunsch!

 


Hockey A-Mädchen verpassen knapp die Sensation

Die A-Mädchen qualifizierten sich als eines der sechs besten Teams Westdeutschlands und einzige Düsseldorfer Mannschaft zur Teilnahme an der Endrunde der Westdeutschen Meisterschaft. Diese fand am vergangenen Wochenende in Mülheim statt.

 

Nach einem 3:3 unentschieden gegen den CHTC und einem 1:3 gegen Kahlenberg in der Zwischenrunde zogen die Mädels am Samstag ins Halbfinale ein. Die Halbfinalgegnerinnen von Club Raffelberg brachten sich mit einem frühen Eckentor schnell in Führung. Trotz vieler Chancen, 4:2 Ecken und eines hochengagierten, lautstarken Fanclubs konnten unsere Mädchen nicht mehr ausgleichen und verloren unglücklich mit 0:1.

 

Damit war der Traum vom Einzug ins Finale und die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft geplatzt. Beim anschließenden Spiel um Platz drei und vier, bei dem ihnen die Enttäuschung noch anzumerken war, unterlagen sie gegen Kahlenberg mit 0:5 und gingen somit als viertbestes Team im Westen vom Platz. Auch wenn mehr drin gewesen wäre, war das eine tolle Leistung und wahrlich kein Grund traurig zu sein! 


mehr lesen

B2 Knaben weiter auf Erfolgskurs

Für die zweite Manschaft der B-Knaben läuft es weiter rund. Als Tabellenführer der Rhein/Wuppergruppe haben es die Jungs in die Zwischenrunde geschafft. Doch damit nicht genug. Nachdem bereits im November der erste Platz beim  VTHC Cup in Viersen gewonnen wurde, ging es jetzt zum nächsten Turnier nach Frankenthal in Rheinland-Pfalz.

 

Beim Peter-Trump-Cup traten Manschaften aus ganz Deutschland an. Vereine aus München, Nürnberg,  Mainz, Uhlenhorst, Köln, Wiesbaden, etc. waren angetreten.

Der verdiente Lohn für unsere Jungs:

Der dritte Platz und der nächste Pokal für den DSC99.

 

Das Spiel um den dritten Platz: spannend und dramatisch. Im Penaltyschießen gegen den Gastgeber und Oberligisten gewinnt der DSC99. Die einzige Niederlage im Turnier gegen die Regionalliga-Mannschaft des Wiesbadener THC war absehbar.

 

Abgerundet wurde das Turnier durch ein buntes Rahmenprogramm mit Burger-Essen, Kicker & Dart und Public Viewing der Handball WM und Fortuna Düsseldorf. 

 

Ein großer Dank gebührt Torsten Wissmann für die Orga, Betreuung und das Coaching der Jungs!

 

Von: Marcus Schönhoff 

 

 


mehr lesen

Drei Pokale für die DSC-Tennisjugend

Die Bezirksmeisterschaften der Winterhallenrunde 2018/2019 endeten gestern mit der  Siegerehrung in Essen. Drei Pokale gingen an die DSC-Jugend:

 

  • Leni Eichner: 1. Platz WU12
  • Kilian Verstynen: 3. Platz MU11
  • Carl Masberg: 4. Platz MU11

Herzlichen Glückwunsch!

 

 


mehr lesen

Rekordbesuch beim Teamabend des Förderkreises Leistungshockey

Mehr als 40 Förderer und Sponsoren kamen am vergangenen Freitag zum Teamabend des Förderkreises Leistungshockey, um sich über die Entwicklungen im Jugend- und Erwachsenenbereich zu informieren.

 

Die Haupttrainer Gabi Schöwe, Lucas Denkmann, Helge Kerber, Peter End und Herbert Ernicke berichteten über Erfolge und Aussichten der einzelnen Mannschaften, immer wieder ergänzt um lebhafte Diskussionen der Teilnehmer.

 

Helge Kerber als Hauptreferent zeigte in einer spannenden Präsentation auf, welche Stellschrauben wir weiter verändern müssen, um den Anschluss an die Top-Vereine zu gewinnen. Dafür bekam er viel Zustimmung, denn alle Anwesenden waren sich einig, dass wir auf einem sehr guten Weg sind. 

Nach mehr als drei Stunden endete der best besuchte und längste Teamabend aller Zeiten — allerdings nicht in einem kollektiven Aufbruch, sondern in der intensiven Fortführung der lebhaften Diskussionen in vielen Kleingruppen rund um die Theke. 

 

Ein großartiger Hockeyabend im DSC — Danke an alle Beteiligten!

 

Weitere Informationen zum Förderkreis Leistungshockey gibt es hier: https://www.dsc-99.de/hockey/förderverein/

 

Von: Rolf Schrickel


mehr lesen

Rückblick: Neujahrsempfang 2019

Über 100 Gäste waren am vergangenen Samstag gekommen, um auf das neue Jahr anzustoßen und auf das vergangene zurückzublicken. 

 

Begleitet von großem Applaus würdigten Rolf Schöwe sowie die Sportwarte Doris Blasberg (Tennis Erwachsene) und Martin Ahleff (Tennisjugend) die besonderen sportliche Erfolge in 2018.


mehr lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen allen Mitgliedern und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr.

 

Außerdem laden wir Euch am  Samstag, den 12. Januar 2019 um 15 Uhr zu unserem traditionellen Neujahrsempfang ein. Wir wollen gemeinsam das neue Sportjahr einläuten, auf das vergangene zurückblicken und besonders erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins ehren.


Archiv